(Hinweis: Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit und
rechtsgültige Aktualität der nachfolgenden Informationen!)

Abwicklung
Zur schnellstmöglichen Bearbeitung Ihrer Bestellung senden Sie uns bitte die erforderlichen
Unterlagen per Einwurf-Einschreiben (oder per Einschreiben mit Rückschein) umgehend zu.
Ausreichend ist auch eine amtlich beglaubigte Jagdscheinkopie oder amtlich beglaubigte
Jagdscheinabschrift per Brief (Beglaubigungsdatum darf maximal 14 Tage alt sein)


Jäger
Langwaffen: Jagdschein im Original
Kurzwaffen: Waffenbesitzkarte im Original mit Voreintrag


Sportschützen
Waffenbesitzkarte für Sportschützen alt im Original mit Voreintrag gem. §28 Abs. 2 WaffG 1976
berechtigt zum Erwerb von Einzellader-Langwaffen mit einer Länge von mehr als 60 cm.
Waffenbesitzkarte für Sportschützen neu im Original mit Voreintrag gem. §14 Abs. 4 WaffG 2012
berechtigt zum Erwerb von Einzellader-Langwaffen mit glatten und gezogenen Läufen,
Repetier-Langwaffen mit gezogenen Läufen, sowie einläufige Einzellader-Kurzwaffen für
Patronenmunition und mehrschüssige Kurz- und Langwaffen mit Zündhütchenzündung (Perkussionswaffen).
Der Erwerb von Waffen, die nicht Sportwaffe i.S.d. des WaffG sind, ist vom Bedürfnis eines
Sportschützen nicht gedeckt.


Waffensammler
Waffenbesitzkarte für Waffensammler im Original gem. §17 WaffG berechtigt zum Erwerb von Schusswaffen
des genannten Sammelgebiets.


Erlaubnisfreie Waffen
Schreckschuss-, Reizgas- und Signalwaffen mit PTB-Zulassungszeichen,
Druckluft-, Federdruck- und Druckgaswaffe, wenn die Mündungsenergie des Geschosses < 7,5 Joule
beträgt und diese Waffe das F-Zeichen im 5-Eck trägt, veränderte Langwaffen für Theater/TV (Salutwaffen),
einläufige Einzellader mit Zündhütchenzündung, Schusswaffen mit Lunten- oder Funkenzündung,
oder mit Zündnadelzündung, deren Modelle jeweils vor dem 01.01.1871 entwickelt worden sind.


Nitro- und Schwarzpulver
Der Versand von Schwarz- und Nitropulver ist nicht erlaubt! Die Abholung ist daher nur persönlich
in unserem Ladengeschäft möglich. Der Erwerb und Transport von Treibladungspulver ist nur mit einem
gültigen Sprengstofferlaubnisschein nach § 27 des Sprengstoffgesetzes im Original möglich.